Hallo, ich bin Markus Mirwald. Ich fasse Wesentliches in wenige Worte und rege zum Nachdenken über das Mensch-Sein an. Meine Aphorismen erscheinen seit 2017 in der Buchserie „Wesentliches in wenigen Worten“ und im Postkartenformat

Ich wurde 1982 in Vorarlberg geborgen und zunächst von Abenteuern in Büchern, schließlich von der weiten Welt angezogen: Nach Reisen durch Europa und Südamerika folgten Aufenthalte in Afrika, im Nahen Osten und ein Jahr in Nordamerika. Angeregt durch diese Erfahrungen begann ich, mich mit dem Wesen des Mensch-Seins und des sozialen Miteinanders zu beschäftigen. Dieses Interesse mündete im Studium der Soziologie und dem Aufbau eines Cohousing-Projekts in der Nähe von Wien.

In meinen Texten stelle ich die Frage nach dem Wesentlichen und lasse scheinbar Vertrautes in neuem Licht erscheinen. Meine Einladung zum Perspektivenwechsel geht mit dem Wunsch einher, die Grenzen des Denk- und Machbaren zu verschieben und meine Leserschaft zur Veränderung zu inspirieren. Mein Schreiben folgt dem Gedanken: Verändern wir unseren Alltag, wandelt sich unser ganzes Leben.

 

Publikationen

In meiner Buchserie „Wesentliches in wenigen Worten“ sind bisher erschienen:

  • Band 1: Der vielleicht größte Schatz (2017)
  • Band 2: Bei Licht besehen (2018)
  • Band 3: Mensch zu sein (2019)