„Das Leben in Kurzform!“

Ich liebe Aphorismen. Definiert werden sie als „prägnant-geistreiche, in sich geschlossene Sinnsprüche, die eine Erkenntnis, Erfahrung, Lebensweisheit vermitteln.“ Klug und/oder humorvoll regen sie zum Nachdenken an. Eigentlich könnte jeder von uns seine Erfahrungen in solche kurzen Sätze gießen, doch sie zu formulieren ist ähnlich schwer, wie ein Gedicht zu schreiben. Dem österreichischen Autor Markus Mirwald…

„Sätze können Schätze sein, die zum Wesentlichen herausfordern.“

Sätze können Schätze sein – vor allem dann, wenn wir durch sie unsere Blickweisen erweitern und unsere Einsichten vertiefen, wenn wir neue Möglichkeiten in uns entdecken. Die auf das Wesentliche zugespitzten Sätze dieser Buchserie mit ihren überraschenden Wendungen können die LeserInnen zu solchen inneren Schätzen führen. Die klare Gestaltung und ansprechende Aufmachung der Bücher machen…

„Wer oder was schreibt da? Ich meine, da spricht eine geklärte Liebe zum Leben, die mir wieder und wieder kleine Wege aus dem Alltagsdickicht meiner Gedanken anbietet.“

Verblüffend wesentlich.   „Erst wenn wir begreifen, was der andere nicht zu sagen vermag,  beginnen wir ihn zu verstehen.“ (#50)   …lese ich in Mirwalds „Der vielleicht größte Schatz“, seiner Aphorismen Sammlung. Mit diesem einzigen Satz lasse ich mich als Leser auf etwas ein, das mich nicht in ein Besserwissen, sondern in ein Gefühl erspürter Verbundenheit versetzt.…

„Mirwalds Buch ist ein ausgezeichneter Begleiter für Menschen, die gern philosophieren und nach eigenen Wegen suchen.“

„Aphorismen zu schreiben, ist der Versuch, eine An- oder Einsicht in wenige Worte zu fassen – und glaubhaft zu machen, dass es dem nichts hinzuzufügen gibt.“ Mit diesem Satz definiert Markus Mirwald das literarische Genre, mit dem er sich bevorzugt beschäftigt. Mirwald schreibt Aphorismen, aus lediglich einem Aussagesatz bestehende Gedanken. Er stellt darin die Frage…

„Ideal, um sich zwischendurch nur einen Gedanken durchzulesen und auf sich wirken zu lassen.“

Es ist schon ein Genuss, dieses Buch nur in die Hand zu nehmen: Die hochwertige Verarbeitung ist auf der Hand zu spüren. Die Aphorismen sind gut verständlich aber nicht oberflächlich. Sie laden ein, kurz innezuhalten und nachzudenken und ermutigen dazu, die Kleinlichkeiten des Alltags durch eine andere Brille zu betrachten: Ideal, um sich zwischendurch nur…